Fandom


Die DeDeCo ist eine ostdeutsche Anime-, Manga- und Cosplay-Convention und findet jeweils am mittleren Wochenende der sächsischen Winterferien im St. Benno-Gymnasium in Dresden statt. Veranstalter ist der Verein DeDeCo e. V.

Geschichte

Die erste Veranstaltung fand 2012 statt.[1] Im Jahr 2014 hat die Convention die 1500-Besucher-Marke erreicht.[2]

Von 1998 bis 2008 gab es in Dresden die thematisch ähnliche Convention Shumatsu.

Programm

Neben einem Maid-Café, Workshops, Cosplay-Wettbewerben und mehreren Fotografen- und Fotoecken gibt es ein Showprogramm auf zwei Bühnen und diverse Händler. Außerdem gibt es folgende Räume:

  • Off-Games (z. B. Brettspiele wie Go, RPGs, etc.)
  • Games-Room (hauptsächlich Spiele-Konsolen)
  • Zeichner
  • Bring & Buy
  • Chillout
  • Videoraum

Verein

Der Verein der DeDeCo-Organisatoren, der DeDeCo e. V., wurde Anfang 2011 gegründet. Außer der Convention führt er regelmäßig auch andere, kleinere Events durch, wie z. B. die Schatzsuche oder das Sommerfest.

Trivia

Der Name wurde abgeleitet vom Autokennzeichen der Stadt Dresden und dem Wort Convention, und die Vokale, die nach dem Buchstaben D sowieso mitgesprochen werden, wurden eingefügt, da dies den Mitgliedern in der Schriftform besser gefiel.[3]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Übersicht aller DeDeCo-Conventions
  2. Lebendige Manga-Figuren in Dresden. In: DNN-Online, 23. Februar 2014.
  3. DeDeCo e. V.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.