DJ Mustard (* 5. Juni 1990 in Los Angeles; bürgerlich: Dijon McFarlane)[1] ist ein US-amerikanischer Hip-Hop-Produzent.[2][3]

Leben

Dijon produzierte Lieder für Big Sean, Fergie, Ludacris, T-Pain oder B.o.B Musik.[4][5][6][7][8]

2014 veröffentliche er ein eigenes Studioalbum namens 10 Summers.[9][10]

Diskografie

Alben

  • 2014: 10 Summers

Singles

Produktionen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Dijon McFarlane – Credits (englisch) AllMusic. Abgerufen am 24. Dezember 2014.
  2. DJ Mustard birthday tweet (englisch) Twitter. Abgerufen am 24. Dezember 2014.
  3. Andrew Noz: Beat Construction: DJ Mustard (englisch) Fader. Abgerufen am 24. Dezember 2014.
  4. DJ Mustard talks Ratchet Movement (englisch) Sway's Universe. Abgerufen am 24. Dezember 2014.
  5. DJ Mustard (englisch) Complex. 5. November 2012. Abgerufen im 28 August 2013.
  6. Andrew Noz: Beat Construction: DJ Mustard (englisch) Fader. Abgerufen am 28. August 2013.
  7. William E. Ketchum III: Producer's Corner: DJ Mustard Explains The Ratchet Movement, The Weirdest Place He's Heard "Rack City" (englisch) HiphopDX. 19. Juli 2012. Abgerufen am 28. August 2013.
  8. http://www.complex.com/music/2014/02/the-20-best-dj-mustard-tracks/yg-im-good
  9. Jordan Sargent: DJ Mustard: 10 Summers (englisch) Pitchfork Media. 29. August 2014. Abgerufen am 24. Dezember 2014.
  10. Christopher R. Weingarten: DJ Mustard 10 Summers Album Review (englisch) In: Rolling Stone. Wenner Media. 26. August 2014. Abgerufen am 24. Dezember 2014.



Fairytale kdmconfig.png Profil: Mustard, DJ
Namen McFarlane, Dijon (wirklicher Name); Zack Beisler (anderes Pseudonym)
Beruf US-amerikanischer Hip-Hop-Produzent
Persönliche Daten
Geburtsdatum 5. Juni 1990
Geburtsort Los Angeles
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.