FANDOM


Charles Wilmot, 3. Earl of Rochester (* 1. April 1671 in Ditchley, Oxfordshire; † 26. Juli 1681 in Woodstock, Oxfordshire) war ein englischer Peer.

Er war der einzige Sohn und Erstgeborener von vier Kindern des Dichters John Wilmot (1647–1680) und der Elizabeth Malet Wilmot (1651–1681). Beim Tod seines Vaters im Jahr 1680 erbte er als Minderjähriger dessen Adelstitel. Im folgenden Jahr verstarb Charles jedoch, wodurch der Titel erlosch.

Beigesetzt wurde er am 7. Dezember 1681 auf dem All Saints Churchyard in Spelsbury (Oxfordshire).

Literatur

  • Arthur Collins: Collins's peerage of England: genealogical, biographical, and historical, Band 9, London, 1812, S. 401

Einzelnachweise

Weblinks


Fairytale kdmconfig Profil: Wilmot, Charles, 3. Earl of Rochester
Namen Wilmot, Charles, Viscount Wilmot
Beruf englischer Peer
Persönliche Daten
Geburtsdatum 1. April 1671
Geburtsort Ditchley, Oxfordshire
Sterbedatum 26. Juli 1681
Sterbeort Woodstock, Oxfordshire
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.