FANDOM


Die boxXpress.de GmbH ist ein Eisenbahnverkehrsunternehmen, das sich auf Containerzüge von den Nordseehäfen ins Hinterland spezialisiert hat.

Gefahren werden Ganzzüge von den Häfen Bremerhaven und Hamburg nach mehreren Bahnhöfen in Baden-Württemberg und Bayern sowie nach Dortmund, Frankfurt am Main und Budapest. Dafür stehen derzeit 17 Elektroloks des Vermieters MRCE Dispolok zur Verfügung.

Die boxXpress.de GmbH wurde am 16. November 2001 gegründet. Die Zulassung als EVU, im Güterverkehr, gilt seit dem 7. Mai 2003 und ist bis zum 31. Mai 2018 gültig.[1]

Am 12. August 2013 bestellte boxXpress.de bei Siemens vier Vectron Lokomotiven. Diese haben eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h und eine maximale Leistung von 6400 kW. Sie sollen ab Ende 2013 ausgeliefert werden und in Deutschland und Österreich verkehren können.[2]

Gesellschafter:

Einzelnachweise

  1.  Karl Arne Richter: Europäische Bahnen '12/'13. DVV Media Group, Hamburg 2012, ISBN 978-3-7771-0437-9, S. 93-94.
  2.  Czech Raildays 2013. In: Railvolution. Nr. 4, 2013, S. 56.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.