FANDOM


Bianca Hauda (* 20. Februar 1984) ist eine deutsche Moderatorin und Reporterin.

Werdegang

Hauda begann mit Moderationen im Bürgerfunk für Remscheid und Solingen. Nach dem Abitur 2003 am Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium in Remscheid folgte ein Studium an der Universität Siegen und Moderation während dessen bei Radio Siegen.[1] Sie machte ihren Bachelor of Arts in Literary, Cultural and Media Studies. An der Deutschen Hörfunkakademie in Oberhausen belegte sie Kurse.[2]

Für einen Job bei Dasding zog Hauda nach Baden-Baden. Später bekam sie von der Robert Bosch Stiftung ein zweimonatiges Stipendium. So kam sie vorübergehend zum einzigen öffentlich-rechtlichen Jugendradiosender für Frankreich, wo sie unter anderem live die Band Tokio Hotel interviewte.

Als Radioreporterin ist Hauda unter anderem seit 2008 bei SWR3 und seit 2010 für die Deutsche Welle aktiv. Als Moderatorin moderiert sie regelmäßig seit 2010 bei 1 Live des Westdeutschen Rundfunks. Im Fernsehen ist Hauda unter anderem als Außenreporterin für Ebert und Hirschhausen in der Wissenschaftskabarettsendung Der dritte Bildungsweg zu sehen.

Auf Dawanda verkauft Hauda ihr eigenes Schmucklabel. Sie wohnt in Köln.[3]

Einzelnachweise

  1. http://www.einslive.de/team/moderatoren/hauda/
  2. http://www.uni-siegen.de/alumni/portraits/portraits/hauda/
  3. http://media.wix.com/ugd/2b26ee_a8957f9aa6164b32975265574c125da4.pdf
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.