Fandom


Bettina Kohrs (* 1970 in Glückstadt) ist eine deutsche Malerin und Zeichnerin, die in Düsseldorf lebt und arbeitet.
Bettina kohrs

Bettina Kohrs

[1]

Leben

Ihre Kindheit und Jugend verbrachte sie in Ravensburg. In den Jahren 1991 bis 1993 studierte sie Malerei an der École nationale supérieure des beaux-arts (ENSBA) in Paris, unter anderem bei Pierre Matthey. In den Jahren 1994 bis 1996 setzte sie ihr Studium an der Burg Giebichenstein in Halle (Saale) als Studentin von Ronald Paris fort, von 1996 bis 1999 an der Kunstakademie Münster. 1999 wechselte sie an die Staatliche Kunstakademie Düsseldorf zu Siegfried Anzinger, an der sie 2002 als Meisterschülerin von A. R. Penck mit dem Akademiebrief der Kunstakademie Düsseldorf abschloss. Ihre Gemälde, Zeichnungen und Aquarelle sind als figurativ zu bezeichnen, die Motive konzentrieren sich auf Porträt, Akt und Genreszenen mit persönlich-intimem, zuweilen erotischem Charakter.[2]

Ausstellungen (Auswahl)

  • 1998, Facultad de Bellas Artes Madrid
  • 2001, Galerie Art & Henle, Berlin
  • 2002, timewalk, Kunstraum Düsseldorf
  • 2004, Junge Malerei 2004, Galerie Rainer Wehr, Stuttgart
  • 2006, Über allen Türmen, Sammlung, Schloss Achberg; Galerie Hölder, Ravensburg; Ballhaus, Düsseldorf

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Workshop in der plastikBAR des LehmbruckMuseums abg. am 19.05.2014
  2. Erst ins Museum, dann ins Atelier abg. am 19.05.2014



Fairytale kdmconfig Profil: Kohrs, Bettina
Beruf deutsche Malerin und Zeichnerin
Persönliche Daten
Geburtsdatum 1970
Geburtsort Glückstadt
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.