FANDOM


Die Best Human Brands Awards werden in Deutschland seit 2011 jährlich im November verliehen. Die Auszeichnung wird in 4 Kategorien (Best Newcomer Human Brand, Best Human Brand Lifework, Best Female Human Brand und Best Male Human Brand) von brandamazing vergeben.[1]

Nominierung und Jury

Nominiert werden Persönlichkeiten, die der Jury im Jahr der Preisvergabe in dem Sinne aufgefallen sind, dass

  • sie sich herausragend und vorbildhaft profiliert haben
  • der Anlass dafür und seine Auswirkungen konkret zu benennen und für die Öffentlichkeit eindeutig nachvollziehbar sind
  • sie sich für die Gesellschaft engagiert haben.[2]

Die Jury-Mitglieder kommen aus den Bereichen Markenforschung, -lehre und -praxis, Referentenvermittlung, Management-Training sowie Medien. Sie besteht aus Greta Andreas, Jon Christoph Berndt, Sven Henkel, Dieter Herbst, Karsten Kilian, Ulrike Ramsauer und Michael Stark.

Preisträger

Auszeichnung 2011[3] 2012[4] 2013[5]
Best Newcomer Human Brand Andrea Petković Christian Vater Fritzi Haberlandt
Best Human Brand Lifework Mario Adorf Hellmuth Karasek Hans-Dietrich Genscher
Best Female Human Brand Ina Müller Regina Ziegler Antonia Rados
Best Male Human Brand Ernst Prost Franz Josef Radermacher Max Moor

Einzelnachweise

  1. rheingold-online.de, Stephan Grünewald: Menschen als Marken: Best Human Brands Awards., 25. November 2011.
  2. Nominierungs-Kriterien. Website des Initiators. Abgerufen am 21. Juni 2013.
  3. Preise für „Menschen-Marken“ Rheinische Post, Thorsten Breitkopf, 24. November 2011.
  4. Best Human Brands Awards verliehen markenartikel-magazin.de, 26. November 2012.
  5. Preisträger 2013 best-human-brands.com, 23. Juli 2013.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.