FANDOM


Der Begriff „Besorgte Bürger“ ist ein politisches Schlagwort. Zunächst als Eigenbezeichnung von Teilnehmern der Pegida-Demonstrationen gebraucht, wandelte es sich in ein Synonym für die Anhänger des Rechtspopulismus in Deutschland.

Besorgte Bürger sehen sich von den etablierten Parteien nicht vertreten und bezeichnen Zeitungen und Fernsehen als „Lügenpresse“. Einige lassen sich auch zu Gewalt gegen Andersdenkende, Migranten und Vertreter des Staates herab. Gemeinsame Werte sind die Heimat und das von ihnen definierte „Christliche Abendland“.[1][2]

Einzelnachweise

  1. [1]
  2. [2]
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.