Fandom


Baden ist eine Region im Südwesten Deutschlands in Baden-Württemberg. Die anderen Regionen dort sind Württemberg und Hohenzollern. Es grenzt an Frankreich, die Schweiz sowie an Hessen, Bayern und Rheinland-Pfalz. Zwei der elf als Exzellenzuniversitäten ausgezeichneten Universitäten in Deutschland liegen in Baden: die Universität Konstanz und die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Die weiteren Universitäten sind die Universität Mannheim, die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und das Karlsruher Institut für Technologie. Die Gebiete des römisch-katholischen Erzbistums Freiburg, der Evangelischen Landeskirche in Baden und der Israelitischen Religionsgemeinschaft Baden decken sich überwiegend mit Baden. Ein Großteil des Schwarzwaldes liegt in Baden. Das Klima Badens ist durchschnittlich wärmer als in den anderen Regionen Deutschlands, daher werden in Baden auch beispielsweise Tabakpflanzen wirtschaftlich angebaut. Der Begriff Badenser wird von den Einheimischen oftmals als abwertend empfunden.

Geschichte

Baden bekam seinen Namen von den Markgrafen von Baden, der stammverwandt mit den Zähringer waren. Von 1806 bis 1918 war es das Großherzogtum Baden, und von 1918 bis 1945 bildete es die Republik Baden. Der Benz Patent-Motorwagen Nummer 1 war das erste Automobil mit Verbrennungsmotor. Seine erste öffentliche Probefahrt fand in Mannheim in Baden statt. Bereits vor dem Zweiten Weltkrieg lebten in Baden mehr Katholiken als Protestanten. Von 1945 bis 1952 war Baden auf Baden (Südbaden) und Württemberg-Baden verteilt. Eine Volksabstimmung im Jahr 1951 in den damaligen drei Bundesländern Württemberg-Hohenzollern, (Süd)Baden und Württemberg-Baden führte 1952 zum Zusammenschluss aller drei Länder zum heutigen Baden-Württemberg.

Dialekte

Ein besonderes Merkmal der badischen Region sind seine süd-, rhein- und ostfränkischen Dialekte in Nordbaden, sowie seine alemannischen Dialekte in Südbaden. Näheres zur Verbreitung findet sich im Artikel über badische Dialekte.

Badische Küche

Bedingt durch die Nähe zu Frankreich, der Schweiz und Württemberg (Schwäbische Küche) sowie der langen Zugehörigkeit weiter Teile Badens zum Habsburger Herrschaftsgebiet bildete sich im Laufe der Zeit eine besondere Regionalküche mit unterschiedlichen regionalen Einflüssen.

„Badische Lösung“

Umgangssprachlich wird ein augenzwinkernder Kompromiss als „Badische Lösung“ bezeichnet. Die Fähigkeit dazu hat sich durch die politische und konfessionelle Zersplitterung des Landes entwickelt und wird durch die heitere Lebensart begünstigt[1].

Weinanbau in Baden

Das Weinbaugebiet Baden ist das südlichste Deutschlands und das einzige Weinbaugebiet in Deutschland, das zur Weinbauzone B der Europäischen Union gehört, ebenso wie die benachbarten Regionen Elsass, die Champagne und das Loire-Tal, die sämtlich in Frankreich liegen. Baden ist derzeit mit 15.900 Hektar das drittgrößte Weinbaugebiet in Deutschland.

Kreise

Ganz in Baden liegende Kreise

Teilweise in Baden liegende Kreise

Einzelnachweise

  1. Matthias Kehle und Patricia Keßler: „Das gibt es nur in Baden“, Silberburg-Verlag (Tübingen), 2015
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.