Fandom


Baden-Württemberg, Land der Bundesrep. Dtl., 35.751 km², ca. 11 Mio. Ew.; Hptst. Stuttgart. 4 Reg.-Bez.: Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg, Tübingen.

B.-W. umfasst den rechtsrhein. Teil der Oberrhein. Tiefebene bis zum südl. Odenwald, den Schwarzwald, den vulkan. Hegau, den westl. Teil des Alpenvorlands zw. Bodensee, Iller und Donau, die Schwäb. Alb und die Hügellandschaften beiderseits des Neckars bis zur Tauber im O, die von den fruchtbaren Gäuflächen und von bewaldeten Höhenrücken durchzogen werden. Wichtigste Flüsse: Rhein, Donau, Neckar mit Nebenflüssen. Bodenschätze: Salzlager im Neckarland, Kali in der Oberrheinebene, viele Mineralquellen (Baden-Baden, Mergentheim, Wildbad u. a.). – B.-W. ist das am stärksten industrialisierte dt. Bundesland: Stahl-, Maschinen- und Fahrzeugbau, Elektrotechnik-, Elektronik-, Textil-, chem., Spiel-, Schmuckwaren-, feinmechan., opt., Uhrenindustrie; Viehzucht; Getreide-, Obst-, Weinbau, Forstwirtschaft; Wasserkraftwerke, Erdölraffinerien; Forschungszentrum Karlsruhe; Fremdenverkehr.

B.-W. wurde 1952 aus den Ländern Württemberg-Baden, Baden und Württemberg-Hohenzollern gebildet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.