FANDOM


Zeile 1: Zeile 1:
{{Baustelle}}
+
Das '''Armenisch-Türkische Jugendorchester''' ist ein [[Orchester]] mit [[Armenien|armenischen]] und [[Türkei|türkischen]] [[Musiker]]n.
Das '''Armenisch-Türkische Jugendorchester''' ist ein [[Orchester]] mit [[Armenien|armenischen]] und [[Türkei|türkischen]] [[Musiker]]n. [[Protagonist]]en sind der [[Dirigent]] [[Cem Mansur]] und der [[Pianist]] [[Ashot Khachatourian]].
 
   
Von [[Young Euro Classic]] initiiert, spielte das Orchester beim [[Debut]]konzert in Deutschland am 3. August 2012 [[Ludwig van Beethoven|Beethovens]] [[3. Klavierkonzert (Beethoven)|3. Klavierkonzert]] und [[4. Sinfonie (Beethoven)|4. Sinfonie]] .<ref>[http://www.br.de/radio/br-klassik/sendungen/leporello/armenisch-tuerkisches-jugendorchester-young-euro-classics100.html Claus Fischer]</ref> Technische Probleme und [[jugend]]liche Unerfahrenheit konnten der künstlerischen und erst recht politischen Bedeutung des Orchesters nicht schaden.<ref>[http://www.kulturradio.de/rezensionen/buehne/2012/yec_armen.html Kulturradio]</ref>
+
Von [[Young Euro Classic]] initiiert, hatte das Orchester am 3. August 2012 sein deutsches [[Debut]] in der [[Berlin]]er [[Botschaft (Diplomatie)|Botschaft]] [[Südafrika]]s.<ref>[http://www.suedafrika.org/home/home-newsdetails/datum/2012/07/24/von-europa-in-die-welt-europaeische-musikkultur-im-spiegel-der-welt-bei-young-euro-classic-2012.html Südafrikanische Botschaft]</ref> Mit dem [[Pianist]]en [[Ashot Khachatourian]] spielte es unter [[Cem Mansur]] [[Ludwig van Beethoven|Beethovens]] [[3. Klavierkonzert (Beethoven)|3. Klavierkonzert]] und [[4. Sinfonie (Beethoven)|4. Sinfonie]].<ref>[http://www.br.de/radio/br-klassik/sendungen/leporello/armenisch-tuerkisches-jugendorchester-young-euro-classics100.html Claus Fischer]</ref> Technische Probleme und [[jugend]]liche Unerfahrenheit verdeckten nicht das künstlerische Potential und erst recht nicht die politische Bedeutung des Orchesters.<ref>[http://www.kulturradio.de/rezensionen/buehne/2012/yec_armen.html Kulturradio]</ref>
   
[[Sponsor|Förderer]] sind das [[Auswärtiges Amt|Auswärtige Amt]], ''Anadolu Kültür'' und [[Unicredit|Fineco]].<ref>[http://www.young-euro-classic.de/im-detail/orchester/details/armenisch-tuerkisches-jugendorchester-355/ Young Euro Classic]</ref>
+
Das [[Auswärtiges Amt|Auswärtige Amt]], ''Anadolu Kültür'' und [[Unicredit|Fineco]] [[Sponsor|fördern]] das Orchester.<ref>[http://www.young-euro-classic.de/im-detail/orchester/details/armenisch-tuerkisches-jugendorchester-355/ Young Euro Classic]</ref>
   
 
== Einzelnachweise ==
 
== Einzelnachweise ==

Version vom 19. August 2012, 12:49 Uhr

Das Armenisch-Türkische Jugendorchester ist ein Orchester mit armenischen und türkischen Musikern.

Von Young Euro Classic initiiert, hatte das Orchester am 3. August 2012 sein deutsches Debut in der Berliner Botschaft Südafrikas.[1] Mit dem Pianisten Ashot Khachatourian spielte es unter Cem Mansur Beethovens 3. Klavierkonzert und 4. Sinfonie.[2] Technische Probleme und jugendliche Unerfahrenheit verdeckten nicht das künstlerische Potential und erst recht nicht die politische Bedeutung des Orchesters.[3]

Das Auswärtige Amt, Anadolu Kültür und Fineco fördern das Orchester.[4]

Einzelnachweise

  1. Südafrikanische Botschaft
  2. Claus Fischer
  3. Kulturradio
  4. Young Euro Classic
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.