FANDOM


Archion ist ein kostenpflichtiges Webportal, das Kirchenbücher und weitere prosopographische Quellen online stellt. Eine Beta-Version des Portals startete am 13. September 2014 auf dem 66. Deutschen Genealogentag in Kassel[1]. Der Live-Betrieb wurde am 20. März 2015 im Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck in Kassel freigeschaltet[2][3].

Geschichte

Die Kirchenbuchportal GmbH, die im Mai 2013 von der Evangelischen Kirche in Deutschland und elf evangelischen Landeskirchen in Stuttgart gegründet wurde, stellt den laufenden Betrieb des Portals sicher. Die Anfänge des Projekts liegen in den Jahren 2005 / 2006 und sind eng mit der Arbeit des Verbands kirchlicher Archive verbunden.

Ziele

Neben der Bereitstellung von Kirchenbüchern und anderen Personalquellen steht der Schutz von Kulturgut im Mittelpunkt.

Literatur

  • Harald Müller-Baur: Archion – ein Internetportal für Kirchenbücher und mehr. In: Archivar (Bd. 68) 2015, S. 30–31.
  • Gabriele Stüber, Bettina Wischhöfer, Christoph Ferle: Archion - Das Kirchenbuchportal ist online. In: Archivar (Bd. 67) 2014, S. 375–378. (Online).

Weblinks

Einzelnachweise

  1. https://vkaekd.wordpress.com/2014/09/13/archion-freischaltung/
  2. https://vkaekd.wordpress.com/2015/03/20/archion150320/
  3. Tor zur Vergangenheit, in: Chrismon plus 05/2015, S. 64.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.