FANDOM


Ahmad Abd Alkarim Alhije (links im Bild 2015 in Nürnberg)

Ahmad Abd Alkarim Alhije (links im Bild 2015 in Nürnberg)

Ahmad Abd Alkarim Alhije (* 20.Jahrhundert in Syrien) ist ein ranghoher islamistischer Terrorist eines Ablegers der Terrororganisation Islamischer Staat sowie Kriegsverbrecher, Massenmörder und Kinderschlächter, der im Rahmen der allgemeinen Flüchtlingsaufnahme durch die Europäische Union im Jahr 2015 nach Europa und danach nach Deutschland gelangte. Alhije enthauptete etliche Zivilisten in Syrien, darunter auch Kleinkinder.[1][2]

Er ist damit der Verbrechen gegen die Menschlichkeit schuldig und strafwürdig.

Siehe auch

Datensammlung

Hauptartikel: Operation Ice ISIS

Einzelnachweise

  1. Als Flüchtlinge getarnt: Islamischer Staat hat bereits mehr als 4.000 militärisch ausgebildete IS-Terroristen nach Westeuropa geschleust +++ 5.000 Langfeuerwaffen und eine halbe Million Schuss an Board: Griechische Küstenwache stoppt IS-Frachter! +++ Syrischer Kinderschlächter ist jetzt Flüchtling: »Ahmad Abd Alkarim Alhije« in Nürnberg erkannt!, veröff. am 2. Sep. 2015 und abg. am 10. Sep. 2015 von Anonymous (Kollektiv)
  2. Als Flüchtlinge getarnt: Islamischer Staat schleust über 4.000 Terroristen nach Europa, veröff. am 9. Sep. 2015 und abg. 10. Sep. 2015 von statusquo-news.de
  3. Liste: Some of ISIS's Twitter accounts, Sites, Emails that were Exposed & Destroyed by Anonymous, veröff. am 8. Feb. 2015 und abg. am 29. Apr. 2015 von pastebin.com
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.