FANDOM


(Einleitung)
(Einleitung)
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{QS-Antrag|8. Februar 2016|2=Kaum Substanz, schwach belegt; Boxerclub oder Motorradclub, was denn nun?; Relevanz? [[Benutzer:Michileo|Michileo]] ([[Benutzer Diskussion:Michileo|Diskussion]]) 06:25, 8. Feb. 2016 (CET)}}
 
{{QS-Antrag|8. Februar 2016|2=Kaum Substanz, schwach belegt; Boxerclub oder Motorradclub, was denn nun?; Relevanz? [[Benutzer:Michileo|Michileo]] ([[Benutzer Diskussion:Michileo|Diskussion]]) 06:25, 8. Feb. 2016 (CET)}}
'''Osmanen Germania Boxclub''' nennt sich ein Motorradclub mit Schwerpunkt in [[Deutschland]]. Der Club, der im April 2015 in Hessen von Türkischstämmigen gegründet wurde, gilt als eine der am schnellsten wachsenden Gruppierungen im deutschen Rockermilieu.<ref>[http://www.welt.de/politik/deutschland/article152291068/Wir-kommen-und-uebernehmen-das-ganze-Land.html WELT, 16. Februar 2016]</ref> Anfang 2016 besaß der Club 20 „Charters“, davon acht in [[Nordrhein-Westfalen]]; als Präsident fungiert Mehmet Bagci.<ref>[http://www.focus.de/panorama/welt/tuerkische-clubs-breiten-sich-au-chef-von-rockerclub-osmanen-germania-altrocker-haben-uns-nichts-zu-sagen_id_5262236.html Focus, 4. Februar 2016]</ref> Laut Meldungen von Ende 2015 besteht ein Pakt mit den [[Hells Angels|Hells Angels MC Turkey Nomads]] in der Türkei um [[Necati Arabaci]].<ref>[http://www.bild.de/regional/berlin/motorradclub/osmanen-germania-mit-geheimtreffen-in-berlin-43320348.bild.html BILD, 9. November 2015]</ref>
+
'''Osmanen Germania Boxclub''' nennt sich ein [[Motorradclub]] mit Schwerpunkt in [[Deutschland]]. Der Club, der im April 2015 in Hessen von Türkischstämmigen gegründet wurde, gilt als eine der am schnellsten wachsenden Gruppierungen im deutschen Rockermilieu.<ref>[http://www.welt.de/politik/deutschland/article152291068/Wir-kommen-und-uebernehmen-das-ganze-Land.html WELT, 16. Februar 2016]</ref> Anfang 2016 besaß der Club 20 „Charters“, davon acht in [[Nordrhein-Westfalen]]; als Präsident fungiert Mehmet Bagci.<ref>[http://www.focus.de/panorama/welt/tuerkische-clubs-breiten-sich-au-chef-von-rockerclub-osmanen-germania-altrocker-haben-uns-nichts-zu-sagen_id_5262236.html Focus, 4. Februar 2016]</ref> Laut Meldungen von Ende 2015 besteht ein Pakt mit den [[Hells Angels|Hells Angels MC Turkey Nomads]] in der Türkei um [[Necati Arabaci]].<ref>[http://www.bild.de/regional/berlin/motorradclub/osmanen-germania-mit-geheimtreffen-in-berlin-43320348.bild.html BILD, 9. November 2015]</ref>
   
 
== Siehe auch ==
 
== Siehe auch ==

Version vom 17. Februar 2016, 11:40 Uhr

32x32px Dieser Artikel wurde am 8. Februar 2016 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: Kaum Substanz, schwach belegt; Boxerclub oder Motorradclub, was denn nun?; Relevanz? Michileo (Diskussion) 06:25, 8. Feb. 2016 (CET)

Osmanen Germania Boxclub nennt sich ein Motorradclub mit Schwerpunkt in Deutschland. Der Club, der im April 2015 in Hessen von Türkischstämmigen gegründet wurde, gilt als eine der am schnellsten wachsenden Gruppierungen im deutschen Rockermilieu.[1] Anfang 2016 besaß der Club 20 „Charters“, davon acht in Nordrhein-Westfalen; als Präsident fungiert Mehmet Bagci.[2] Laut Meldungen von Ende 2015 besteht ein Pakt mit den Hells Angels MC Turkey Nomads in der Türkei um Necati Arabaci.[3]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. WELT, 16. Februar 2016
  2. Focus, 4. Februar 2016
  3. BILD, 9. November 2015
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.